Bild Seniorenheim LK Harburg
  • Bild Seniorenheim LK Harburg
  • Bild Seniorenheim LK Harburg
  • Bild Seniorenheim LK Harburg
Bild Seniorenheim LK Harburg

Das Helferichheim in Tostedt hat Tradition

Bild Seniorenheim Tostedt

Ein Haus mit Atmosphäre und einer langen Geschichte: Das Helferichheim in Tostedt wurde 1928 von Landrat Dr. Hans Helferich gegründet. Ihm zu Ehren trägt das Haus bis heute seinen Namen. In einem parkähnlichen Gelände stehen die verschiedenen Gebäude aus mehreren Epochen, denn hier wurde immer wieder fleißig umgebaut, angebaut und modernisiert.

Ein wohnliches Zuhause fürs Alter

Hier können Sie sich entspannen und wohlfühlen. Für alles, was im Alltag schwerfällt, ist gesorgt. Gleichzeitig bieten wir Ihnen hier in Tostedt im Helferichheim jede Menge Abwechslung, Bewegung, Spaß und Geselligkeit. Statt Einsamkeit im Alter, genießen Sie hier Ihren Lebensabend.

Bild Seniorenheim LK Harburg
Wohnen
Infos zu Zimmern, dem Haus & dem Garten
Bild Seniorenheim LK Harburg
Services
Essen, Wäsche und Annehmlichkeiten
Bild Seniorenheim LK Harburg
Pflege
Alles zur medizinischen Versorgung
Bild Seniorenheim LK Harburg
Kosten
Was kostet ein Zimmer im Helferichheim
Bild Seniorenheim LK Harburg

Liebe Leserin, lieber Leser

Geschäftsführer der Pflegeheime des Landkreises Harburg - Michael Bott

willkommen auf der Website der Alten- und Pflegeheime des Landkreises Harburg. Die drei Heime in Winsen, Buchholz und Tostedt sind Einrichtungen des Landkreises Harburg und werden im Produktbereich 5 unter „Krankenhäuser und Heime“ verwaltet. Die Leitung dafür hat der Geschäftsführer der Krankenhaus Buchholz und Winsen gemeinnützigen GmbH, Herr Norbert Böttcher.

Der Landkreis Harburg engagiert sich mit langer Tradition in der stationären Altenpflege. Bereits im Jahr 1928 wurde das Alten- und Pflegeheim in Tostedt erbaut und zur Ehren des damaligen Landrats, Herrn Dr. Hans Helferich, als „Helferichheim“ benannt. Mit dem Bau der Krankenhäuser in Buchholz und Winsen in den 50er und 70er Jahren folgten auch die Heime in Buchholz und Winsen. Zugleich wurden dort je 30 Altenwohnungen geschaffen. Heute stellen sich die drei kreiseigenen Heime als moderne Dienstleistungsunternehmen dar. Konzepte in Pflege und Betreuung sowie die räumlichen Rahmenbedingungen wurden laufend an die sich verändernden Bedarfe angepasst. In unseren Heimen finden insgesamt 275 Bewohnerinnen und Bewohner ein Zuhause – mit Unterstützung und in Gemeinschaft. Für das Wohl unserer Bewohnerinnen und Bewohner sind rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich im Einsatz. Gemeinsam mit den jeweiligen Pflegedienstleiterinnen bin ich als Heimleiter der drei Heime Ihr Ansprechpartner. Ich wünsche Ihnen alles Gute sowie einen informativen und kurzweiligen Besuch unserer Website!

Ihr
Michael Bott

Das Helferichheim ist eine kommunale Einrichtung

Im kommunalen Alten- und Pflegeheim wohnen über einhundert Menschen, die wir kompetent betreuen und liebevoll pflegen. Immer ist unser Ziel: Die Selbständigkeit und Selbstbestimmung der älteren Menschen zu wahren, zu stärken und zu fördern. Der Vorteil einer kommunalen Einrichtung ist die starke Hand des Landkreises, die schützend und stärkend für gute Arbeitsbedingungen und gerechte Bezahlung sorgt. Dementsprechend angenehm ist auch die Atmosphäre in unserem Haus. Dies alles kommt unseren Seniorinnen und Senioren zu Gute

Warum ins Helferichheim nach Tostedt?

  • Gemütlich eingerichtet

    Alle Zimmer sind perfekt ausgestattet mit Bad, Pflegebett und allem was Sie brauchen. Bringen Sie gerne Ihre persönlichen Möbel mit. Viele Zimmer haben einen Balkon oder eine Terrasse.

    Mehr zu Zimmern und ausstattung
  • Miteinander das Alter genießen

    Das Miteinander wird im Helferichheim gefördert, gelebt und geliebt. Im hellen Wintergarten ist das ganze Jahr über der Treffpunkt für alle, die die Geselligkeit lieben.

    Mehr zu den Aktivitäten
  • Geschützter Bereich für Demenzerkrankte

    Im Helferichheim wurde 1985 ein spezieller, sicherer Wohn- und Gartenbereich eingerichtet. Hier werden Demenzkranke von professionell geschultem Personal betreut und gepflegt.

    Mehr zum Demenzbereich

Das sagen unsere Bewohnerinnen und Bewohner über Tostedt?

Wie wohnt es sich im Helferichheim Tostedt? Wie ist die Atmosphäre? Und wie die Pflege? Diese wichtigen und berechtigten Fragen können Ihnen am besten unsere Senioren selbst beantworten.

  • Die sauberen Innenräume, der integrierte große Wintergarten mit Kaffeeautomaten, gibt den Bewohnern und Gästen ein Gefühl herzlich willkommen zu sein. Das Pflegepersonal ist aufmerksam und hilfsbereit. Wir Bewohner haben das Gefühl zu Hause zu sein.

    — Herr Hirn
  • Das Personal ist wirklich nett und das Angebot für die Bewohner ist vielfältig.

    — Hans-Heinrich K.
Bild Seniorenheim LK Harburg
Bild Seniorenheim LK Harburg
Bild Seniorenheim LK Harburg
Bild Seniorenheim LK Harburg
Bild Seniorenheim LK Harburg
Bild Seniorenheim LK Harburg
Bild Seniorenheim LK Harburg
Bild Seniorenheim LK Harburg
Bild Seniorenheim LK Harburg
Bild Seniorenheim LK Harburg
Bild Seniorenheim LK Harburg

Arbeiten im Team in einer kommunalen Einrichtung

Bild Seniorenheim LK Harburg

Unser Team für alle drei Standorte (Winsen, Tostedt, Buchholz) besteht aus 250 Mitarbeitenden. Werden auch Sie Teil eines Teams, das Selbständigkeit und Engagement schätzt. Alle Mitarbeitenden werden nach dem TVöD bezahlt. Und darauf sind wir stolz: Die meisten Mitarbeitenden arbeiten seit vielen Jahren hier. Übrigens freuen wir uns auch über ehrenamtliche Mitarbeitende!

  • Nach Möglichkeit flexible Arbeitszeitmodelle
  • Vergütung nach dem TVöD
  • Wiedereinstieg nach der Kinderpause
  • Fortbildung wird gerne unterstützt
  • Generalistische Pflegeausbildung
  • Förderung von Berufsumsteigern
  • Eigenverantwortlich arbeitende Teams
  • Sehr gutes Arbeitsklima unter den Kollegen
Aktuelle Stellenangebote